055 Was macht eine Landeskirche auf Social Media? mit Christoph Breit (ELKB)

Christoph Breit ist Pfarrer und leitet die Social-Media-Abteilung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB). In dieser Folge geht es darum, vor welchen Herausforderungen eine Landeskirche bei der Kommunikation auf Social Media steht. Christoph gewährt uns spannende Einblicke in seine Arbeit und zeigt uns, warum gerade die Region Bayern vielfältig herausfordernd für Glaubenskommunikation sein kann.

Social Media ist der Versuch, proaktiv die wichtigsten Botschaften zu den Menschen zu bringen – sprich, in ihre Timeline zu kommen.

Christoph Breit

In der klassischen Kirchengemeinde wird teilweise schon die Beschäftigung mit Social Media als Bedrohung empfunden. Dabei zeigt Christoph anhand vieler Beispiele, dass sich eine Auseinandersetzung mit den Plattformen lohnt und das Wissen über die jeweiligen Anwendungsmöglichkeiten entscheidend ist. Schließlich könnte das, was in den Social Media funktioniert, dabei helfen, die Gemeinden in die Zukunft zu führen.

Wir haben lange vergessen, bestimmte Kompetenzen von den Pfarrer:innen wegzunehmen und auf andere Berufsgruppen zu verteilen und andersherum.

Christoph Breit

Schreibe einen Kommentar