Kategorie: podcastepisode

031 Kann Kirche Unterhaltung? mit Lilith Becker (yeet)

Einmal im Monat treffe ich mich im Windhauch Windhauch Podcast mit einer Stammgästin oder einem Stammgast, um eine Frage anzudiskutieren. Diesen Monat ist es Lilith Becker. Wir haben uns den MDG-Trendmonitor Religiöse Kommunikation genauer angeschaut und darüber gesprochen, welche Konsequenzen das für unsere Arbeit und die Frage nach Glaubenskommunikation im Allgemeinen hat. Dabei stellt sich […]

030 Was, wenn Gott stört? mit Jason Liesendahl (freestyleprojekt)

Der klassische Gottesdienstbesuch wird nicht gerade mit lebendigem Glauben verbunden. Auch im deutschsprachigen Raum fallen verstärkt sogenannte freikirchliche Gemeinden aber gerade dadurch auf, dass dort Glauben besonders lebendig sein soll. Diese Diskrepanz beschäftigt Jason Liesendahl, der zwar in Freikirche groß geworden ist, aber doch für sich gemerkt hat, dass keine Stilrichtung für ihn ausschließlich passt. […]

029 Wie gehts mit der Gemeinde weiter? mit Johannes Böttner (Pfarrer)

Kirchenentwicklung ist doch eigentlich nur etwas für urbane Räume und finanzkräftige Kirchengemeinden. Eine Rückmeldung, die ich immer wieder bekomme. Umso glücklicher bin ich diese Folge mit Johannes Böttner (@house_des_herrn). Er ist Pfarrer in der sehr kleinen Stadt (!) Niedenstein und Wichdorf, südlich von Kassel und stand im letzten Jahr, genauso wie viele anderen Gemeinden auch, vor […]

028 Braucht es Influencer:innen? mit Kira Beer (Bloggerin)

Wer sich mit Marketing im Internet beschäftigt, kommt um den Begriff des Influencermarketing nicht herum. In dieser Folge vom Windhauch Podcast rede ich mit Kira Beer. Die katholische Theologiestudentin ist Bloggerin mit ihrem Instagramkanal und berichtet dort von den Herausforderungen mit ihrem Glauben, der eigenen Berufung und der Kirche. Als solche tritt sie auch im Auftrag der Diözese Rottenburg-Stuttgart als öffentliches Gesicht für verschiedene Onlineformate auf.

027 Was ist missionarische Pastoral? mit Felix Goldinger (Bistum Speyer)

Felix Goldinger ist katholischer Theologe und Referent für missionarische Pastoral im Bistum Speyer. Mission ist ein Evergreen in der Kirchenentwicklung. Nicht ohne Grund, denn der Aufruf zum Wachstum ist in der Überzeugung, dass Gott mit den Menschen die Welt zum Guten führen möchte, begründet. Doch was ist missionarische Pastoral? Einfach nur ein Buzzword? Mit Felix […]

026 Was nützt Kunst? mit Marco Michalzik

Was hat eine Blutbuche mit Religionen, Ikarus mit Glauben und ein verdammt guter Kaffee mit Gott zu tun? Um das zu erfahren, muss man* sich die unglaublich guten Texte von Marco Michalzik @mmichalzik auf den Beats von @steinhoff77 geben. Marco findet Sprachbilder für Deinen Glauben, die Du auch gefühlt, aber nie hättest aussprechen können. Seite Jahren steht Marco auf […]

025 Wofür braucht es Dialog? mit Emilia Handke und Dennis Bock (Kirche im Dialog)

Eigentlich ist es allen klar: die Kirche, ihre unterschiedlichen Institutionen und ihre Mitglieder stehen und leben in der Welt. Und das nicht in kommunikativen Einbahnstraßen, sondern stets im Austausch. Kirche ist im Dialog mit ihrer Umwelt. Doch nicht immer gelingt es. Und oft liegt es an alten Bildern.

024 #24 - Wie geht digitaler Content? mit Fabian Maysenhölder (Secta.fm)

Um in den digitalen Kanälen aufzufallen, braucht es guten Content. Eine Binsenweisheit. Doch wie geht das? Und geht das überhaupt mit christlichen Inhalten? Und erreicht man damit auch Nichtchristen? Über all diese Fragen spreche ich mit Fabian Maysenhölder. Fabian ist evangelischer Theologe, Betreiber des Blogs Theopop, Initiator vom Theoradar und Host des Secta Podcasts.

> Der große Vorteil von Instagram ist, dass man sich gegenseitig folgen kann und vernetzen. Das ist mit Blogs Schwieriger.

Fabian ist schon eine ganze Weile dabei und hat so einiges an eigenen Projekten ausprobiert. Der ideale Gesprächspartner, um über ein paar grundlegende Entwicklungen von Content in digitalen Kanälen zu sprechen.

> Ich habe bei [Secta.fm](http://secta.fm) nie das Problem, dass ich keine Ideen mehr habe und überlegen muss, was ich mache. Mich begeistert einfach das Thema.

Secta.fm, der Podcast über Sekten und religiöse Sondergemeinschaften, ist Fabians aktuellstes Projekt. Als Theologe beschreibt er die Glaubenssätze der vorgestellten religiösen Gruppen und entwickelt so in jeder Folge eine kleine Systematik. Eine Paradedisziplin der Theologie, die so auch für Kirchenferne vonnützen ist.

023 Was nützt der Sozialraum? mit Ingolf Hübner (Diakonie) und Steffen Merle (EKD)

Klar, wir leben alle drinne, doch was nützt der Sozialraum eigentlich? Eine berechtigte Frage, wie ich finde, denn beide Kirchen haben lange daran gearbeitet, dass ihre Sozialstruktur der Pfarrei oder Gemeinde als kleine perfekte und vollumfängliche Welt wahrgenommen wird. Klar, dass jetzt, wo es bröckelt, die Kirchen auf das Leben außerhalb der eigenen Mauern schauen, oder?

Nicht von dem Denken, was wir anzubieten haben, sondern von den Fragen der Menschen. Und die bekommt man nur heraus, wenn man sich auf sie zubewegt.

Ingolf Hübner, Diakonie
Für Steffen Merle (Referent für sozial- und gesellschaftspolitische Fragen im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland) und Ingolf Hübner (Diakonie Deutschland) ist die Arbeit im, für und mit dem Sozialraum kein Wachstumstrick von Kirche, sondern Ausdruck der tiefverwurzelte Überzeugung, dass das Heil inklusiv ist.

Sehe ich den Nachbarn als Nächsten? Das ist ja etwas, was ich da hineinlege und vielleicht auch den anderen sichtbar machen kann. Und dann bin ich unterwegs das Evangelium zu bezeugen.

Steffen Merle, EKD
Wen das Thema Sozialraum interessiert, sei herzlich zum Kongress Wir und Hier eingeladen, der im September 2021 stattfinden wird. Mehr Informationen findet ihr auf der Homepage: Der Wir und Hier Kongress

022 #22 - Wie starten? mit Tobias Sauer (ruach.jetzt)

Schnapp Dir einen Kaffee oder ein anderes Getränk und mach es Dir gemütlich, denn heute gibt es mal wieder eine kleine Solopodcast Folge. Eine Frage, die mir immer mal wieder begegnet ist: Wie eigentlich Anfangen?

Wie starte ich etwas Neues? Und wie kann ich dafür sorgen, dass es gelingt. Meine drei Tipps sind: 1) Bleib unter dem Radar. 2) Schaff Dir eigene Infrastruktur und 3) kämpfe nicht gegen Widerstände an.

Was ich damit genau meine, dass erklär ich Dir in dieser Folge.

Schreibe einen Kommentar