Kategorie: podcastepisode

048 Was sind Erprobungsräume? mit Thomas Schlegel

Wird in sogenannten Erprobungsräumen die Zukunft der Kirche gestaltet? Mein heutiger Gast Thomas Schlegel ist Pfarrer und Projektleiter der Initiative „Erprobungsräume“ in der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands (EKM). Im Gespräch wird deutlich, dass Kirche immer wieder an einer ganz grundlegenden Herausforderung arbeiten muss: Wie erreichen wir die Menschen heutzutage mit der Botschaft des Evangeliums? Wir bräuchten […]

047 Was lernt Kirche aus der Pandemie? Stammgastfolge mit Klaus Douglass

Stammgast-Folge! Zu Gast ist wieder Klaus Douglass (Direktor der Evangelischen Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung und diakonische Profilbildung (midi) und wir reden über die Ergebnisse einer Studie der midi zu Corona. Wenn Kirche in Krisen auch eine Rolle spielen will, muss sie vor allem zuhören!

> “Mir geht es darum den Schritt von der Veranstaltungskirche hin zur Beziehungskirche zu gehen.”
>

Windhauch, Windhauch, … es gibt nichts Neues unter der Sonne. Es geht auch in Krisen darum in Beziehung mit den Menschen zu gehen. Die Pandemie zeigt auf ein altes Problem mit dem Brennglas: Beantwortet Kirche noch relevante Fragen?

> “Die Leute suchen Lösungen für Alltagsprobleme. Manchmal habe ich den Eindruck, wir bitten den Menschen riesige Antworten – wie so eine Hochspannungsleitungen – und die Leute haben einen kleinen Toaster.”
>

045 Wie geht kirchlicher Journalismus? mit Philip Greifenstein

Kirchenzeitungen scheinen wie ein Relikt aus einer anderen Zeit zu sein. Mein heutiger Gast Philipp Greifenstein geht mit dem Online-Magazin „Die Eule“ seit 2017 einen anderen Weg. Er ist freier Journalist und Geschäftsführer der Plattform, die unabhängig Nachrichten und Meinungen zu Kirche, Politik und Kultur liefert. Wir sprechen heute über die gemeinsamen Anfänge als Blogger […]

044 Wie sollte sich der Pfarrberuf entwickeln? mit Gunnar Engel

In dieser Woche spreche ich mit Gemeinde- und SocialMedia-Pastor Gunnar Engel. Als einer der ersten stellte Gunnar seine Predigten als Podcast zur Verfügung und man spürt bis heute deutlich, dass er damit seiner Leidenschaft nachgeht das Evangelium zu verkündigen. Mit ihm spreche ich darüber, warum er gerne als Pastor ein kleines wenig überflüssiger wer und welche Aufgaben in Zukunft auf diesen kreativen Beruf zukomme

043 Was macht den Religionsunterricht besonders? (mit Carsten Matlok)

Ist Religionsunterricht überhaupt noch zeitgemäß? Mit Carsten Matlok unterhalte ich mich darüber, was den Unterricht auszeichnet und welche Chancen darin liegen – aber auch, welche Herausforderungen das Setting Schule mit sich bringt. Carsten ist katholischer Religionslehrer und unterrichtet außerdem noch Geschichte und Philosophie/Ethik als Fach. In der Folge wird deutlich, dass er diesen Job aus […]

042 Wie geht kirchliche Medienarbeit? (mit Ariadne Klingbeil, MDG)

Im Juli diesen Jahres ist der sogenannte MDG-Trendmonitor zur religiösen Kommunikation erschienen. Ich darf heute mit Ariadne Klingbeil reden, sie ist Geschäftsführerin der Medien-Dienstleistung GmbH (MDG). Sie ist sozusagen eine christliche Unternehmensberaterin und als solche weiß sie, welches Potential auch heute noch in Schaukästen steckt und wie Medienarbeit in der Kirche in Zukunft funktionieren wird.

041 Wofür politische Arbeit? mit Jan Witza

Umgang mit Rechtsextremismus, Rettung Geflüchteter aus dem Mittelmeer und die drohende Klimakatastrophe. Mein heutiger Gast erklärt, warum Kirche politisch sein muss. Jan Witza ist Referent für gesellschaftspolitische Jugendbildung für die Evangelische Jugend in Sachsen und Host des Podcasts Sächsische Verhältnisse. Als Zuhörer des sächsischen Lebens ist er zugleich ein exzellenter Beobachter kirchlicher Verhältnisse.

040 Wie kommuniziert ein Bistum? (mit Jens Albers / Bistum Essen)

Wie kommuniziert heutzutage eigentlich ein Bistum? Jens Albers gibt Antworten für das Bistum Essen. Er ist studierter Kommunikationswissenschaftler und hat im Nebenfach in Wirtschaftspolitik und Katholische Theologie reingeschnuppert. Theolog:innen wollen aber immer sechs Ebenen in eine Botschaft packen, Jens zeigt in dieser Folge, warum social media ganz anders funktioniert. Seit 2011 schon ist er Onlineredakteur in der Pressestelle des Bistums Essen und seit Ende 2015 auch Stellvertretener Pressesprecher.

Sie bekommen auf ihren Newsletter nie eine Antwort? Jens Albers macht deutlich, wie wichtig zielgruppenoptimierte Kommunikation ist und führt dabei in die Arbeitsweise und die verschiedenen Kanäle des Bistum Essens ein.

033 Fundraising für Gemeinden? mit Sonja Harken

Mit Sonja spreche ich über die Möglichkeiten von Kirche, Projekte über Fundraising zu finanzieren. Dabei wird wieder einmal deutlich, dass das Thema Finanzierung mit einer professionellen Marketing-Strategie zusammenhängt. Am Ende bekomme ich noch Feedback zu meinem Aufruf, diesen Podcast zu unterstützen.

032 Wie geht Digitalisierung der Kirchen? mit Hanno Terbuyken (Church Desk)

Kirche wird nicht als Vorreiter in Sachen Digitalisierung wahrgenommen. Unser heutiger Gast beschäft sich schon länger mit dem Thema. Hanno Terbuyken hat schon über Digitalisierung in Kirche nachgedacht, als StudiVZ noch ein Ding war. Bis Februar 2020 war er Portalleiter von evangelisch.de und Leiter Digitale Kommunikation im GEP. Aktuelle arbeitet er für Church Desk, einem […]